Domain spar-service.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt spar-service.de um. Sind Sie am Kauf der Domain spar-service.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Trend Micro Apex One:

Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 37.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 25.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 25.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 29.95 € | Versand*: 0.00 €

Warum habe ich FPS-Drops, wenn ich Apex Legends auf der Xbox One spiele?

Es gibt verschiedene mögliche Gründe für FPS-Drops beim Spielen von Apex Legends auf der Xbox One. Es könnte an einer Überlastung...

Es gibt verschiedene mögliche Gründe für FPS-Drops beim Spielen von Apex Legends auf der Xbox One. Es könnte an einer Überlastung der Hardware liegen, zum Beispiel wenn das System zu viele Prozesse gleichzeitig ausführt. Es könnte auch an einer schlechten Internetverbindung liegen, die zu Verzögerungen führt. Eine weitere Möglichkeit ist, dass das Spiel selbst nicht optimal auf der Xbox One optimiert ist und daher Performance-Probleme auftreten können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann ich den Speicher der Micro SD-Karte auf dem HTC One M8 nutzen?

Um den Speicher der Micro SD-Karte auf dem HTC One M8 zu nutzen, musst du zuerst sicherstellen, dass die Karte korrekt eingesetzt...

Um den Speicher der Micro SD-Karte auf dem HTC One M8 zu nutzen, musst du zuerst sicherstellen, dass die Karte korrekt eingesetzt ist. Dann öffne die Einstellungen auf deinem Telefon und gehe zu "Speicher". Wähle dort die Option "SD-Karte" aus und folge den Anweisungen, um den Speicher der Karte zu formatieren und zu nutzen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Braucht ein Xbox One Controller Batterien, wenn man ihn per Micro-USB-Kabel am PC anschließt?

Nein, wenn du den Xbox One Controller per Micro-USB-Kabel mit dem PC verbindest, wird er über das Kabel mit Strom versorgt und ben...

Nein, wenn du den Xbox One Controller per Micro-USB-Kabel mit dem PC verbindest, wird er über das Kabel mit Strom versorgt und benötigt keine Batterien. Das Kabel dient sowohl zur Datenübertragung als auch zur Stromversorgung des Controllers.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Habe ich keinen Zugriff auf die Daten meiner Micro-SD-Karte auf dem HTC One M8?

Es ist möglich, dass es ein Problem mit der Verbindung zwischen dem HTC One M8 und der Micro-SD-Karte gibt. Überprüfen Sie, ob die...

Es ist möglich, dass es ein Problem mit der Verbindung zwischen dem HTC One M8 und der Micro-SD-Karte gibt. Überprüfen Sie, ob die Karte ordnungsgemäß eingesetzt ist und ob das Gerät die Karte erkennt. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, die Karte in einem anderen Gerät zu testen oder einen Kartenleser zu verwenden, um auf die Daten zuzugreifen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 34.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 37.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 34.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 34.95 € | Versand*: 0.00 €

Ist Apex Konsolenübergreifend?

Ist Apex Legends konsolenübergreifend? Ja, Apex Legends unterstützt Crossplay zwischen verschiedenen Konsolenplattformen wie PlayS...

Ist Apex Legends konsolenübergreifend? Ja, Apex Legends unterstützt Crossplay zwischen verschiedenen Konsolenplattformen wie PlayStation, Xbox und Nintendo Switch. Spieler können also mit Freunden auf anderen Konsolen spielen, solange sie sich in derselben Lobby befinden. Dies ermöglicht eine größere Spielerbasis und verkürzt die Wartezeiten für Matches. Es ist eine großartige Funktion, die es den Spielern ermöglicht, unabhängig von ihrer bevorzugten Konsole zusammenzuspielen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ja Nein Plattform Spiel Crossplay Multiplayer Funktion Gerät Kompatibilität Online

Ist Apex verboten?

Nein, Apex Legends ist ein legales Videospiel, das von Respawn Entertainment entwickelt wurde und von Electronic Arts veröffentlic...

Nein, Apex Legends ist ein legales Videospiel, das von Respawn Entertainment entwickelt wurde und von Electronic Arts veröffentlicht wird. Es ist für Spieler ab 16 Jahren freigegeben und kann auf verschiedenen Plattformen wie PC, PlayStation und Xbox gespielt werden. Solange man die Nutzungsbedingungen und Regeln des Spiels einhält, ist Apex Legends nicht verboten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Womit beginnt Apex?

Apex beginnt mit einem Charakter, der auf einer einsamen Insel strandet, nachdem sein Flugzeug abgestürzt ist. Durch die Augen die...

Apex beginnt mit einem Charakter, der auf einer einsamen Insel strandet, nachdem sein Flugzeug abgestürzt ist. Durch die Augen dieses Charakters erleben wir die Welt von Apex und entdecken nach und nach die Geheimnisse der Insel. Die Geschichte beginnt mit einer spannenden und mysteriösen Atmosphäre, die den Leser sofort in den Bann zieht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welches Erbstück Apex?

Es tut mir leid, aber ich kann Ihre Frage nicht beantworten, da ich nicht weiß, welches spezifische Erbstück in Apex Legends gemei...

Es tut mir leid, aber ich kann Ihre Frage nicht beantworten, da ich nicht weiß, welches spezifische Erbstück in Apex Legends gemeint ist. Apex Legends ist ein Videospiel, das verschiedene Charaktere und Waffen bietet, aber ich habe keine Informationen über spezifische Erbstücke in diesem Spiel.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 34.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One On-Prem
Trend Micro Apex One On-Prem

Trend Micro Apex One On-Prem: Die ultimative Lösung für Endpunktsicherheit Automatisierte Bedrohungserkennung und Reaktion Trend Micro Apex One On-Prem bietet eine fortschrittliche und automatisierte Erkennung sowie Reaktion auf die ständig wachsende Vielzahl von Bedrohungen. Von dateilosen Angriffen bis hin zu Ransomware – Apex One schützt Ihre Endpunkte mit einer generationsübergreifenden Kombination aus innovativen Techniken, die maximale Leistung und Effektivität garantieren. Integrierte Sicherheitslösungen für umfassende Transparenz Mit einem einheitlichen EDR-Toolset, starker SIEM-Integration und offenen APIs liefert Apex One sofort verwertbare Erkenntnisse und erweitert die Untersuchungsmöglichkeiten. Die zentrale Transparenz ermöglicht es Ihnen, korrelierte und erweiterte Untersuchungen durchzuführen, die über den Endpunkt hinausgehen. Unterstützen Sie Ihre Security-Teams durch den Managed Detection and Response Service von Apex One. Flexibilität in der Bereitstellung In einer sich dynamisch weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Apex One mehr als herkömmliche Anti-Malware-Programme. Die Lösung umfasst Erkennung, Reaktion und Untersuchung von Bedrohungen – alles in einem Agenten. Profitieren Sie von der Flexibilität, Funktionen und Konsolen zu konsolidieren und zwischen SaaS- und On-Premises-Optionen zu wählen. Fortschrittliche Erkennungstechniken Generationenübergreifende Sicherheit Apex One nutzt eine Kombination aus fortschrittlichen Erkennungstechniken, die umfassenden Schutz vor allen Arten von Bedrohungen bieten. Dazu gehören: Machine Learning vor der Ausführung und während der Laufzeit: Präzise Erkennung komplexer Malware, einschließlich dateiloser Malware und Ransomware. Reduzierung von False Positives: Durch Noise-Cancellation-Techniken wie Census und Safelisting. Verhaltensanalyse: Schutz vor Scripts, Injection, Ransomware, Speicher- und Browserangriffen. Gründe für Apex One: Endpunktsicherheit neu definiert Ultimativer Schutz Mit Apex One erhalten Sie weit mehr als nur einen Scan. Die Vulnerability Protection nutzt ein hostbasiertes Intrusion Prevention System (HIPS), um Schwachstellen virtuell zu patchen, bevor ein echter Patch verfügbar ist. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung der Ausfallzeiten. Erweiterter Schutz: Für kritische Plattformen sowie physische und virtuelle Geräte. Ermittlung von Schwachstellen: Auf Basis von CVE, MS-ID und Schweregrad. Schutz Ihrer vertraulichen Daten Apex One bietet effektiven Schutz für Ihre vertraulichen Daten innerhalb und außerhalb des Netzwerks, indem es maximale Transparenz und Kontrolle ermöglicht. Endpoint Encryption: Schützt Daten durch Verschlüsselung von Festplatten, Ordnern, Dateien und Wechselmedien. Integriertes DLP und Gerätesteuerung: Deckt die meisten Geräte, Anwendungen und Dateitypen ab und unterstützt die Einhaltung der DSGVO. Verbesserte Applikationskontrolle Die verbesserte Applikationskontrolle von Apex One verhindert die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen auf Ihren Endpunkten. Anpassbare Richtlinien: Für Lockdown, Safelisting und Blocklisting. Anwendungskategorisierung und Reputation Intelligence: Erstellen dynamischer Richtlinien, um den Verwaltungsaufwand zu senken. Erkenntnisse in Echtzeit mit TrendConnect Die TrendConnect-App hält Sie mit Echtzeit-Produkthinweisen und Bedrohungsinformationen auf dem neuesten Stand. Sie können den Bereitstellungsstatus prüfen und sicherstellen, dass Sie stets die aktuelle Version von Apex One nutzen. Echtzeitinformationen zu neuen Schwachstellen und Benachrichtigungen über wichtige und kritische Patches gewährleisten optimalen Schutz. Mit Trend Micro Apex One On-Prem erhalten Sie eine umfassende Sicherheitslösung, die automatisierte Erkennung, erweiterte Untersuchungsmöglichkeiten und flexible Bereitstellung vereint. Schützen Sie Ihre Endpunkte mit fortschrittlicher Technologie und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Sicherheitsinfrastruktur zurück. Systemanforderungen Betriebssysteme Windows 7 (6.1) Windows 8.1 (6.2/6.3) Windows 10 (10.0) Windows 11 Windows Server 2008 R2 (6.1) Windows Server 2012 (6.2) Windows Server 2012 R2 (6.3) Windows Server 2016 (10) Windows Server 2019 Windows Server 2022 macOS High Sierra 10.13 macOS Mojave 10.14 macOS Catalina 10.15 macOS Big Sur 11.0 macOS Monterey 12.0 Prozessor: 300 MHz Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 7, 8.1, 10) Intel Core Prozessor für Mac 1,0 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows Embedded POSReady7) 1,4 GHz Minimum (2,0 GHz empfohlen) Intel Pentium oder gleichwertig (Windows 2008 R2, Windows 2016, Windows 2019) Speicher: 512 MB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 2008 R2, 2012) 1,0 GB Minimum (2,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x86), 8.1 (x86), Windows Embedded POSReady 7, 10 (x64)) 2,0 GB Minimum (4,0 GB empfohlen) mit mindestens 100 MB exklusiv für Apex One (Windows 7 (x64), 8....

Preis: 29.95 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One as a Service includes Mac, iDLP, iVP, iAC and Apex Central
Trend Micro Apex One as a Service includes Mac, iDLP, iVP, iAC and Apex Central

Trend Micro Apex One as a Service: Ihr Schutz vor modernen Bedrohungen Eine Einführung Willkommen zur nächsten Generation des Cybersicherheitsschutzes! Trend Micro präsentiert stolz das bahnbrechende Produkt: Trend Micro Apex One as a Service. In einer digitalen Welt, in der Bedrohungen ständig lauern, ist es von entscheidender Bedeutung, sich mit einer erstklassigen Lösung wie Apex One as a Service zu wappnen. Warum Apex One as a Service kaufen? Apex One as a Service bietet eine umfassende Palette von Funktionen, die sicherstellen, dass Ihre Geräte, Daten und vertraulichen Informationen immer geschützt sind. Hier sind einige überzeugende Gründe, warum Sie in Betracht ziehen sollten, Apex One as a Service zu erwerben: Umfassender Schutz: Apex One as a Service schützt nicht nur Ihre Mac-Geräte, sondern bietet auch erstklassigen Schutz vor Datenverlust (iDLP), fortschrittlicher Bedrohun...

Preis: 21.90 € | Versand*: 0.00 €
Trend Micro Apex One as a Service includes Mac, iDLP, iVP, iAC and Apex Central
Trend Micro Apex One as a Service includes Mac, iDLP, iVP, iAC and Apex Central

Trend Micro Apex One as a Service: Ihr Schutz vor modernen Bedrohungen Eine Einführung Willkommen zur nächsten Generation des Cybersicherheitsschutzes! Trend Micro präsentiert stolz das bahnbrechende Produkt: Trend Micro Apex One as a Service. In einer digitalen Welt, in der Bedrohungen ständig lauern, ist es von entscheidender Bedeutung, sich mit einer erstklassigen Lösung wie Apex One as a Service zu wappnen. Warum Apex One as a Service kaufen? Apex One as a Service bietet eine umfassende Palette von Funktionen, die sicherstellen, dass Ihre Geräte, Daten und vertraulichen Informationen immer geschützt sind. Hier sind einige überzeugende Gründe, warum Sie in Betracht ziehen sollten, Apex One as a Service zu erwerben: Umfassender Schutz: Apex One as a Service schützt nicht nur Ihre Mac-Geräte, sondern bietet auch erstklassigen Schutz vor Datenverlust (iDLP), fortschrittlicher Bedrohun...

Preis: 29.90 € | Versand*: 0.00 €

Ist Micro-USB und Micro-HDMI der gleiche Anschluss?

Nein, Micro-USB und Micro-HDMI sind unterschiedliche Anschlüsse. Micro-USB wird hauptsächlich für das Aufladen von Geräten und den...

Nein, Micro-USB und Micro-HDMI sind unterschiedliche Anschlüsse. Micro-USB wird hauptsächlich für das Aufladen von Geräten und den Datentransfer verwendet, während Micro-HDMI für die Übertragung von Audio- und Videosignalen von einem Gerät auf einen Bildschirm oder Fernseher verwendet wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann man Apex Legends mit dem XIM Apex spielen?

Der XIM Apex ist ein Adapter, der es ermöglicht, Tastatur und Maus an Konsolen wie die PlayStation 4 oder Xbox One anzuschließen....

Der XIM Apex ist ein Adapter, der es ermöglicht, Tastatur und Maus an Konsolen wie die PlayStation 4 oder Xbox One anzuschließen. Um Apex Legends mit dem XIM Apex zu spielen, musst du den Adapter an deine Konsole anschließen und dann deine Tastatur und Maus mit dem Adapter verbinden. Anschließend kannst du die Tastatur und Maus in den Einstellungen von Apex Legends konfigurieren und das Spiel mit diesen Eingabegeräten spielen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann man das PC-Schutzprogramm Trend Micro Maximum Security auf einen anderen Computer übertragen und auf dem alten PC löschen?

Ja, es ist möglich, das PC-Schutzprogramm Trend Micro Maximum Security auf einen anderen Computer zu übertragen. Dazu müssen Sie d...

Ja, es ist möglich, das PC-Schutzprogramm Trend Micro Maximum Security auf einen anderen Computer zu übertragen. Dazu müssen Sie das Programm auf dem neuen Computer installieren und Ihre Lizenzinformationen eingeben. Nachdem das Programm erfolgreich auf dem neuen Computer aktiviert wurde, können Sie es vom alten PC deinstallieren. Es wird empfohlen, vor der Deinstallation sicherzustellen, dass alle wichtigen Dateien und Einstellungen vom alten PC auf den neuen übertragen wurden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Suche nach Keycaps für die Apex Pro und Apex Pro TKL.

Es gibt verschiedene Anbieter, die Keycaps für die Apex Pro und Apex Pro TKL anbieten. Du kannst zum Beispiel auf Websites wie Ama...

Es gibt verschiedene Anbieter, die Keycaps für die Apex Pro und Apex Pro TKL anbieten. Du kannst zum Beispiel auf Websites wie Amazon, eBay oder MechanicalKeyboards.com nach passenden Keycaps suchen. Achte darauf, dass die Keycaps mit dem Layout deiner Tastatur kompatibel sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.